FLL Week 3/19



Was für eine Schlammschlacht! Der zweite Gameday unserer Ladies fand in Domžale, Slowenien, der Heimat der Tigers Ladies, statt. Das Wetter hätte besser nicht sein können – Regen und Regen und Echtrasen – Gatsch um Gatsch! Alles war rutschig, der Ball, die Flags, der Boden. Aber kein Wetter kann uns stoppen!

Die Das erste Spiel des Tages bestritten unsere Damen gegen die Amstetten Thunder Ladies, die schon in einigen Spielen dieser Saison positiv überrascht haben! Die erste Halbzeit wurde unsererseits genutzt, um Fehler für den Tag schon frühmorgens abzuhaken. In der zweiten Hälfte kamen unsere Ladies aber endlich in Fahrt und konnten das Spiel schlussendlich 26:13 gewinnen! Unsere Nummer 26, Anne, hat den Tag mit 3 Sacks im ersten Spiel wieder stark begonnen und zeigt erneut, was sie drauf hat!

Direkt im Anschluss trafen die Saints auf das Damenteam der Graz Giants Ladies. Da das Spiel bereits in der ersten Halbzeit relativ deutlich entschieden war, rotierten die Ladies in der zweiten Hälfte sehr viel herum. So spielte zum Beispiel der starting Quarterback, #15, Saskia S., Blitzer und konnte in kürzester Zeit zwei Interceptions fangen – und sie beide für 6 Punkte in die Endzone tragen! Auch LB Saskia M., mit Rückennummer 9, fing eine Interception – Sassis on fire! Aber nicht nur unsere Defense konnte sich in diesem Spiel beweisen. Luise, Nummer 27, hat das Spiel als Center bestritten und ist mit 13 erreichten Punkten Topscorer dieser Partie! Die Giants Ladies schlugen sich jedoch wacker und gaben keinesfalls auf. Auch sie konnten einmal den Ball in die Endzone tragen und somit Punkte ans Brett bringen. Plus Extrapunkt. Der Endscore somit: 45:7!

Nach einer Mittagspause stand das Spiel gegen die Vienna Constables an – wie versprochen wars eine orge Partie. In der ersten Hälfte zeigten sich unser Damen von ihrer besten Seite. Die Offense schrieb gleich dreimal an und auch unsere Defense konnte punkten! Unser Vorstandsmitglied Luci konnte einen Hitch abfangen und den Ball bis in die Endzone tragen! Die Constables konnten in der ersten Halbzeit nur einen TD gegen unsere starke Defense scoren. Mit gutem Vorsprung starteten wir motiviert in die zweite Halbzeit. Aber auch die Cons nutzen die kurze Halbzeitpause, um neue Motivation zu sammeln. Die kamen stärker zurück, fingen mehr Bälle, stiegen aufs Gas und hatten von Score zu Score mehr Feuer unterm Flaggürtel. Unsere Defense konnte die Drives der Constables lang ziehen, jedoch nicht aufhalten. Auch unsere Offense hatte es in der zweiten Hälfte schwerer und konnte nur mehr einmal anschreiben. Einige Sekunden vor Spielende stand es dann 32:25 für unser Damenteam. Die gegnerischen Ladies ließen sich jedoch so kurz vor Schluss nicht mehr stoppen – ein nicht abwehrbarer Catch einer spritzigen Cons Offensespielerin auf deren Knöchelhöhe wurde zum TD. Um das Spiel nicht nur auszugleichen, sondern für sich zu gewinnen, gingen die Cons Ladies auf 2 Extrapunkte – Score was good. Somit haben wir eine wahnsinnig spannende Partie in letzter Sekunde verloren.

Unsere Ladies können von diesem Spieltag sehr viel mitnehmen und müssen erkennen, dass noch viel Luft nach oben ist.

Die Damen sind allerdings bereit, bis zur letzten Sekunde zu fighten, lieben diesen Sport und durften lernen, dass Gatschpartien echt viel Spaß machen!

Die heuer neu eingeführte Ehrung bei den Damen “Saint of the Day” ging an diesem Spieltag an Sassi S.! Nicht nur, dass sie trotz des grausigen Wetters – über weite Strecke hinweg – zielgenaue Pässe über Hunderte von Yards warf, sie war außerdem wie immer DER stoische Ruhepol der Offense und erzielte obendrein auch noch in den beiden Drives, in denen Sassi als Blitz am Feld stand, zwei Pick 6. Saint of the Day – mehr als verdient, liebe Saskia!

Saint of the day Sassi S.

In Woche 3 der FLL 2019 treffen unsere Damen erneut auf die Vienna Vikings Ladies und freuen sich darauf, bei der Rückrunde nochmal alles zu geben. Die zweite Partie des Tages wird gleich im Anschluss gegen die Domžale Tigers gespielt.

Be there and support the Ladies!

11:15 vs Vikings
12:30 vs Tigers
(Spielplan)

Die folgenden Fotos wurden uns von Yannic Stribrny zur Verfügung gestellt.

IMG 20190506 WA0121
IMG 20190506 WA0173
IMG 20190506 WA0004
IMG 20190506 WA0172
IMG 20190506 WA0171
IMG 20190506 WA0170
IMG 20190506 WA0169
IMG 20190506 WA0166
IMG 20190506 WA0165
IMG 20190506 WA0164
IMG 20190506 WA0163
IMG 20190506 WA0162
IMG 20190506 WA0161
IMG 20190506 WA0159
IMG 20190506 WA0158
IMG 20190506 WA0157
IMG 20190506 WA0156
IMG 20190506 WA0155
IMG 20190506 WA0154
IMG 20190506 WA0153
IMG 20190506 WA0152
IMG 20190506 WA0151
IMG 20190506 WA0149
IMG 20190506 WA0148
IMG 20190506 WA0147
IMG 20190506 WA0146
IMG 20190506 WA0145
IMG 20190506 WA0144
IMG 20190506 WA0142
IMG 20190506 WA0141
IMG 20190506 WA0139
IMG 20190506 WA0138
IMG 20190506 WA0137
IMG 20190506 WA0136
IMG 20190506 WA0134
IMG 20190506 WA0133
IMG 20190506 WA0132
IMG 20190506 WA0131
IMG 20190506 WA0130
IMG 20190506 WA0129
IMG 20190506 WA0127
IMG 20190506 WA0126
IMG 20190506 WA0125
IMG 20190506 WA0124
IMG 20190506 WA0123
IMG 20190506 WA0122
IMG 20190506 WA0120
IMG 20190506 WA0119
IMG 20190506 WA0118
IMG 20190506 WA0116
IMG 20190506 WA0115
IMG 20190506 WA0114
IMG 20190506 WA0113
IMG 20190506 WA0112
IMG 20190506 WA0111
IMG 20190506 WA0109
IMG 20190506 WA0106
IMG 20190506 WA0105
IMG 20190506 WA0104
IMG 20190506 WA0103
IMG 20190506 WA0102
IMG 20190506 WA0101
IMG 20190506 WA0099
IMG 20190506 WA0098
IMG 20190506 WA0097
IMG 20190506 WA0095
IMG 20190506 WA0093
IMG 20190506 WA0092
IMG 20190506 WA0088
IMG 20190506 WA0087
IMG 20190506 WA0086
IMG 20190506 WA0085
IMG 20190506 WA0084
IMG 20190506 WA0082
IMG 20190506 WA0081
IMG 20190506 WA0079
IMG 20190506 WA0078
IMG 20190506 WA0077
IMG 20190506 WA0076
IMG 20190506 WA0074
IMG 20190506 WA0073
IMG 20190506 WA0072
IMG 20190506 WA0071
IMG 20190506 WA0070
IMG 20190506 WA0067
IMG 20190506 WA0062
IMG 20190506 WA0061
IMG 20190506 WA0059
IMG 20190506 WA0057
IMG 20190506 WA0054
IMG 20190506 WA0053
IMG 20190506 WA0052
IMG 20190506 WA0051
IMG 20190506 WA0050
IMG 20190506 WA0049
IMG 20190506 WA0048
IMG 20190506 WA0047
IMG 20190506 WA0046
IMG 20190506 WA0045
IMG 20190506 WA0044
IMG 20190506 WA0043
IMG 20190506 WA0042
IMG 20190506 WA0041
IMG 20190506 WA0040
IMG 20190506 WA0039
IMG 20190506 WA0038
IMG 20190506 WA0035
IMG 20190506 WA0034
IMG 20190506 WA0031
IMG 20190506 WA0030
IMG 20190506 WA0029
IMG 20190506 WA0027
IMG 20190506 WA0025
IMG 20190506 WA0024
IMG 20190506 WA0022
IMG 20190506 WA0021
IMG 20190506 WA0020
IMG 20190506 WA0019
IMG 20190506 WA0018
IMG 20190506 WA0017
IMG 20190506 WA0016
IMG 20190506 WA0015
IMG 20190506 WA0014
IMG 20190506 WA0013
IMG 20190506 WA0012
IMG 20190506 WA0011
IMG 20190506 WA0010
IMG 20190506 WA0009
IMG 20190506 WA0008
IMG 20190506 WA0007
IMG 20190506 WA0006
IMG 20190506 WA0005

Die folgenden Fotos wurden uns von Andrej Kuhelj zur Verfügung gestellt.

WhatsApp Image 2019 05 08 At 13.52.05
WhatsApp Image 2019 05 08 At 14.01.55
WhatsApp Image 2019 05 08 At 13.52.54
WhatsApp Image 2019 05 08 At 13.52.36
WhatsApp Image 2019 05 08 At 07.33.19
WhatsApp Image 2019 05 08 At 07.33.19 (2)
WhatsApp Image 2019 05 08 At 07.33.19 (1)
WhatsApp Image 2019 05 08 At 07.33.18
WhatsApp Image 2019 05 08 At 07.33.18 (1)
WhatsApp Image 2019 05 08 At 07.33.16

FLL Week 6/18



Die Siegesserie der Saints Damen, die bislang nur die Constables unterbrechen konnten, geht weiter! Am 01.07.2018 konnten die Ladies in Woche 6 beim Gameday in Klosterneuburg zwei weitere Siege einfahren.
 
Die erste Partie fand um 13:45 Uhr gegen die Dragons statt. Wie bereits in der ersten Begegnung war das Spiel von vielen Scores seitens der Saints geprägt, die Dragons hatten dem nicht viel entgegen zu setzen. Unser QB, Saskia Stribrny, konnte die Bälle dieses Mal besonders gut an ihre Offense Spielerinnen, egal ob Starter oder Rookie, verteilen, die Liste der Scorer ist daher dementsprechend lang (Bijelic 18, Bringas +1, Gumbardhi +2, Karpowitz +3, Macharia J. 12+1, Schönecker D. +1, Schönecker S. 18).
 
Auch die Defense konnte wieder glänzen – es kamen kaum First Downs der Dragons zustande. Interceptions gab es zwei, einmal von Saskia Macharia, einmal von Sophie Spitzer, wobei Erstgenannte mittlerweile zu unserem Pick Leader avanciert ist. Was die Saints auch besonders freut, ist, dass eine der Defense Rookies, Sarah Gruber, nicht nur ihren ersten Sack als Blitzer verbuchen konnte, sondern sogar einen Safety schaffte! Super gemacht, Sarah!
 
Offense- sowie Defenseseitig konnten die Damen in diesem Spiel wieder besonders viel austesten, wobei die Defense Spielerinnen jeden Drive eine andere Position ausprobieren konnten – mit mehr oder weniger Erfolg 😉 Das 15. Spiel der Damen endete mit 58:0 für die Saints.
 
Die nächsten Gegnerinnen waren die Spielerinnen der SG Rangers/Vipers. Dieses Spiel verlief ebenfalls sehr einseitig. Top Scorer war mal wieder unser Wirbelwind Luci, wobei ihr Jessi in der Gesamtstatistik dicht auf den Fersen ist (Bijelic 18+1, Gumbardhi +6, Macharia J. 12, Schönecker D. +1, Schönecker S. 6+3).
 
Auch zur Saints Defense kann man nicht viel Neues berichten, nur das bereits Bekannte und sich Wiederholende: starke Gesamtleistung, kein Score für die Gegnerinnen, Sack von van den Broek. Endstand: 47:0
 
Nach der nun wirklich mehr als verdienten Sommerpause, geht es am 25.08.2018 in Amstetten mit dem siebten und letzten Spieltag der Saints weiter. Am Plan stehen nur noch die Thunders sowie die Indians, wobei das letzte Spiel des Grunddurchgangs unserer Damen noch zu einer harten Nuss werden könnte. Nachdem die Indians, zurück in voller Besetzung, in Woche 6 die ungewohnt unkonzentrierten Constables schlagen konnten, bereitet man sich hier auf einen wieder erstarkten Opponent vor. Wir freuen uns auf das Spiel, denn es wird wohl das bisher spannendste für die Saints Ladies! Be there and support the Ladies!
 
13:45 vs Thunder
16:15 vs Indians
(Spielplan)
 

FLL Week 5/18



They ducking did it!! Die Saints Ladies besiegen im Rückspiel tatsächlich die Vorjahresmeisterinnen der FLL, die Constables Ladies, und übernehmen die Tabellenführung! Aber beginnen wir erstmal der Reihe nach…
 
Am Heimpieltag der DLS Saints am 23.06.2018 in Kaisermühlen trafen unsere Damen bei trübem Wetter im ersten Spiel um 11:15 Uhr zum ersten Mal in dieser Saison auf die Amstetten Thunder Ladies. Wie in der Trainingsvorbereitung bereits erwartet, hatten die sympathischen Damen aus dem Mostviertel dem neuformierten Team aus Wien kaum etwas entgegenzusetzen. Die Offense Unit um Quarterback Sassi Stribrny konnte in den gesamt sieben Drives des Spiels sieben Touchdowns und fünf Extrapunkte erzielen (Bijelic 12, Gumbardhi 6+3, Karpowitz +1, Macharia J. 18+1, Schönecker S. 6), trotzdem stellenweise gleich drei ihrer vier Receiver Rookies waren. Besonders hervorheben möchten wir hier auch unseren Score Leader, Luci, die in diesem Spiel nicht nur Touchdowns fing, sondern einen sogar selbst werfen konnte.
Auch in der Defense zeigte man sich souverän: die DBs ließen keine Punkte zu und unsere Blitzerin – wer hätte das gedacht – stellte mit 3 Sacks wieder einmal aufs Neue eindrucksvoll unter Beweis, welch unglaubliche Kraft in diesen kleinen Beinchen steckt. Nachdem auch in der Defense sehr viel ausprobiert und rotiert wurde, gingen die Saints Ladies mit einem Endstand von 47:0 in die Mittagspause.
 
Das zweite Spiel des Tages begann um 15:00 Uhr, Gegnerinnen waren die Klosterneuburg Indians Ladies. Der Quarterback dieses Teams, Therese Weigang, konnte die Rekonvaleszenz nach einer schweren Verletzung im Vorjahr zwar erfolgreich beenden und bereits in Woche 4 der FLL wieder spielen, jedoch gab es bei den Indians urlaubsbedingt den ein oder anderen Ausfall. Besonders das Fernbleiben der Top-Receiverin Marie Michelitsch war spürbar – in der ersten Halbzeit konnten die Indians nur 6 Punkte, die Offense der Saints hingegen 26 Punkte erzielen. Aufgrund des bereits früh erspielten Abstands von drei Scores, ließ Coach Devin Adkins auch in dieser Partie besonders den Rookies der Offense den Vortritt. So scorten unsere Ladies in der zweiten Halbzeit noch zweimal, die Indians konnten dreimal anschreiben. In diesem Spiel konnte vor allem unser Receiver, Jessica Macharia, glänzen. Sie fing vier von sechs Touchdowns und einen Extrapunkt – großartige Leistung, Jessi! (Bijelic 6, Bringas +1, Gumbardhi 6, Macharia J. 24+1, Schönecker S. +1)
Die Defense hatte die Gegnerinnen bis zur Halbzeit gut im Griff, Anne konnte ihrer Liste einen weiteren Sack hinzufügen. In der zweiten Halbzeit hatten die Ladies allerdings ein Problem damit, einen Receiver der Indians, Valerie Sedlacek, richtig unter Kontrolle zu halten. Am Ende halfen dem gegnerischen Team auch die wahnsinnig starken Fangkünste dieses Receivers nicht, den Rückstand wieder aufzuholen und die Saints Ladies gewinnen dieses Spiel mit 39:26. Wir freuen uns bereits jetzt auf ein bestimmt spannendes Rückspiel in voller Besetzung!
 
Und nun kommen wir zum für die Saints Ladies bisher nervenaufreibendsten Spiel der Season, nämlich zum Rückspiel Constables-Saints, das gleich im Anschluss an die Indians-Partie um 16:15 Uhr gespielt wurde. Beide Defenses machten es den Offenses wirklich schwer, sodass in diesem Spiel kaum Punkte gemacht wurden.
Auch wenn die Saints Ladies mittlerweile die Tabellenführung übernommen haben, besteht dieses Team trotzdem zum größten Teil aus Rookies, die teilweise erst Anfang dieses Jahres zu den Saints gestoßen sind. Gerade in der Offense spürte man also die Anspannung, die sich vor diesem wichtigen Spiel aufgebaut hatte – Unstimmigkeiten waren die Folge. Von mehreren möglichen Scores, die man hätte erzielen können, wurden dann aber schließlich immerhin zwei gemacht (Bijelic 6, Macharia J. 6).
Die Defense der Saints lieferte in dieser Partie eine sehr starke Gesamtleistung ab – die Cons schafften es oft nicht einmal bis zum First Down. Obwohl unser Blitz Van den Broek zur Abwechslung mal keinen Sack machte, setzte sie den QB der Cons, Stephanie Konecny, derart unter Druck, dass es Konecny kaum möglich war, sich richtig auf ihre Reads zu konzentrieren. Zweimal konnten vierte short-yardage Versuche von Sophie Spitzer deflected werden und beim Stand von 12:0 und einem gefährlich nahen Herankommen an die Endzone der Saints, konnte Cornerback Saskia Macharia den Ball der Cons abfangen. Trotz der großartigen Defenseleistung blieb ein Score der Constables Ladies nicht aus. Der Touchdown Pass der Cons sollte ursprünglich auf Receiver Annika Wendschlag gehen, die von Sophie bereits unter Druck gesetzt wurde. Wendschlag konnte den Ball nicht fangen, tippte ihn über eine weitere Defenderin und wandelte ihn so zu einem one handed Touchdown von Receiver Theresa Müllebner – lucky, aber dennoch ein wunderbarer Catch!
 
Da die Cons die erste Begegnung um 5 Punkte, die Saints das zweite Aufeinandertreffen jedoch um 6 Punkte gewonnen haben, überholen unsere Damen die bisher Erstplatzierten und stehen nun nach dreizehn von vierzehn im Grunddurchgang gewonnenen Partien auf Platz 1 der Tabelle – nice!
 
Einen Spieltag haben unsere Damen vor der wohlverdienten Sommerpause noch vor sich. Gespielt wird im Happyland in Klosterneuburg gegen die Dragons Ladies sowie die Rangers/Vipers.
 
vs. Dragons 13:45 Uhr
vs. Rangers/Vipers 16:15 Uhr
 

Die folgenden Fotos wurden uns von Holly Kellner zur Verfügung gestellt.

180623 FLL Gameday (1 Von 80)
180623 FLL Gameday (2 Von 80)
180623 FLL Gameday (3 Von 80)
180623 FLL Gameday (4 Von 80)
180623 FLL Gameday (5 Von 80)
180623 FLL Gameday (6 Von 80)
180623 FLL Gameday (7 Von 80)
180623 FLL Gameday (8 Von 80)
180623 FLL Gameday (9 Von 80)
180623 FLL Gameday (10 Von 80)
180623 FLL Gameday (11 Von 80)
180623 FLL Gameday (12 Von 80)
180623 FLL Gameday (13 Von 80)
180623 FLL Gameday (14 Von 80)
180623 FLL Gameday (15 Von 80)
180623 FLL Gameday (16 Von 80)
180623 FLL Gameday (17 Von 80)
180623 FLL Gameday (18 Von 80)
180623 FLL Gameday (19 Von 80)
180623 FLL Gameday (20 Von 80)
180623 FLL Gameday (21 Von 80)
180623 FLL Gameday (22 Von 80)
180623 FLL Gameday (23 Von 80)
180623 FLL Gameday (24 Von 80)
180623 FLL Gameday (25 Von 80)
180623 FLL Gameday (26 Von 80)
180623 FLL Gameday (28 Von 80)
180623 FLL Gameday (29 Von 80)
180623 FLL Gameday (31 Von 80)
180623 FLL Gameday (33 Von 80)
180623 FLL Gameday (34 Von 80)
180623 FLL Gameday (36 Von 80)
180623 FLL Gameday (37 Von 80)
180623 FLL Gameday (38 Von 80)
180623 FLL Gameday (39 Von 80)
180623 FLL Gameday (40 Von 80)
180623 FLL Gameday (41 Von 80)
180623 FLL Gameday (42 Von 80)
180623 FLL Gameday (43 Von 80)
180623 FLL Gameday (44 Von 80)
180623 FLL Gameday (45 Von 80)
180623 FLL Gameday (46 Von 80)
180623 FLL Gameday (47 Von 80)
180623 FLL Gameday (48 Von 80)
180623 FLL Gameday (49 Von 80)
180623 FLL Gameday (50 Von 80)
180623 FLL Gameday (51 Von 80)
180623 FLL Gameday (52 Von 80)
180623 FLL Gameday (53 Von 80)
180623 FLL Gameday (54 Von 80)
180623 FLL Gameday (55 Von 80)
180623 FLL Gameday (56 Von 80)
180623 FLL Gameday (57 Von 80)
180623 FLL Gameday (58 Von 80)
180623 FLL Gameday (59 Von 80)
180623 FLL Gameday (60 Von 80)
180623 FLL Gameday (61 Von 80)
180623 FLL Gameday (62 Von 80)
180623 FLL Gameday (63 Von 80)
180623 FLL Gameday (64 Von 80)
180623 FLL Gameday (65 Von 80)
180623 FLL Gameday (66 Von 80)
180623 FLL Gameday (67 Von 80)
180623 FLL Gameday (68 Von 80)
180623 FLL Gameday (69 Von 80)
180623 FLL Gameday (70 Von 80)
180623 FLL Gameday (71 Von 80)
180623 FLL Gameday (72 Von 80)
180623 FLL Gameday (73 Von 80)
180623 FLL Gameday (74 Von 80)
180623 FLL Gameday (75 Von 80)
180623 FLL Gameday (76 Von 80)
180623 FLL Gameday (77 Von 80)
180623 FLL Gameday (78 Von 80)
180623 FLL Gameday (79 Von 80)
180623 FLL Gameday (80 Von 80)